18.08.
DDR

Der Eintritt ist frei jedoch freut sich der Freundeskreis Forster Hof e.V. über jede kleine Spende für das Sommerkinoprojekt.

DDR Geschichte wird erlebbar gemacht

Dessau 1985: Das Leben des 18-jährigen Frank ändert sich, als er bei einem Kinobesuch den US-amerikanischen Film Beat Street sieht. Angesteckt vom Breakdance-Fieber gründet er die „Break Beaters“, die fortan in bunten Jogging-Anzügen in den Straßen Dessaus tanzen. Der 18jährige Frank und seine Freunde sind vom Breakdance begeistert und tanzen bald wie ihre Vorbilder in den USA auf der Straße. Dieser westliche Import gefällt den DDR-Oberen gar nicht und in ihrem Kontrollwahn erfinden sie einen neuen Namen für die ungeliebte Freizeitaktivität: akrobatischer Schautanz. Bald touren die drei Jungs und ein Mädel durch die DDR und treten in FDJ-Heimen auf. Sehr spät merken sie, dass sie unfreiwillig Teil des Systems geworden sind. Ein überaus komisches Musikdrama um eine Freundesclique in Dessau 1985.

Probieren Sie die kulinarischen Highlights von damals!

Grüne Wiese – Blue Curacao mit Orangensaft und Rotkäppchen Sekt

Bunter Salatteller mit frischem Joghurtdressing –
Weiß- und Rotkrautsalat mit Tomaten, Gurken und Karotten

Toast Hawaii – geröstetes Weißbrot mit gekochtem Schinken, gebratener Ananas und Käse überbacken, dazu Preiselbeerkonfiture

halber gegrillter Broiler – mit Weißkrautsalat und pommes frites

hausgemachte Klopse „Königsberger Art“ – mit pikanter Kapernsoße und Salzkartoffeln

gebratenes Schweinesteak „au four“ – mit Buttererbsen und pommes frites

„Schwedeneisbecher“ – Vanilleeis mit Eierlikör, Apfelmus und geschlagener Sahne

Veranstalter:
Freundeskreis Forster Hof e.V.
Cottbuser Str. 24
03149 Forst (Lausitz)

Beginn: 20:30 | Ende: 23:30

18.08.
DDR

Der Eintritt ist frei jedoch freut sich der Freundeskreis Forster Hof e.V. über jede kleine Spende für das Sommerkinoprojekt.

DDR Geschichte wird erlebbar gemacht

Dessau 1985: Das Leben des 18-jährigen Frank ändert sich, als er bei einem Kinobesuch den US-amerikanischen Film Beat Street sieht. Angesteckt vom Breakdance-Fieber gründet er die „Break Beaters“, die fortan in bunten Jogging-Anzügen in den Straßen Dessaus tanzen. Der 18jährige Frank und seine Freunde sind vom Breakdance begeistert und tanzen bald wie ihre Vorbilder in den USA auf der Straße. Dieser westliche Import gefällt den DDR-Oberen gar nicht und in ihrem Kontrollwahn erfinden sie einen neuen Namen für die ungeliebte Freizeitaktivität: akrobatischer Schautanz. Bald touren die drei Jungs und ein Mädel durch die DDR und treten in FDJ-Heimen auf. Sehr spät merken sie, dass sie unfreiwillig Teil des Systems geworden sind. Ein überaus komisches Musikdrama um eine Freundesclique in Dessau 1985.

Probieren Sie die kulinarischen Highlights von damals!

Grüne Wiese – Blue Curacao mit Orangensaft und Rotkäppchen Sekt

Bunter Salatteller mit frischem Joghurtdressing –
Weiß- und Rotkrautsalat mit Tomaten, Gurken und Karotten

Toast Hawaii – geröstetes Weißbrot mit gekochtem Schinken, gebratener Ananas und Käse überbacken, dazu Preiselbeerkonfiture

halber gegrillter Broiler – mit Weißkrautsalat und pommes frites

hausgemachte Klopse „Königsberger Art“ – mit pikanter Kapernsoße und Salzkartoffeln

gebratenes Schweinesteak „au four“ – mit Buttererbsen und pommes frites

„Schwedeneisbecher“ – Vanilleeis mit Eierlikör, Apfelmus und geschlagener Sahne

Veranstalter:
Freundeskreis Forster Hof e.V.
Cottbuser Str. 24
03149 Forst (Lausitz)

Beginn: 20:30 | Ende: 23:30

18.08.
DDR

Der Eintritt ist frei jedoch freut sich der Freundeskreis Forster Hof e.V. über jede kleine Spende für das Sommerkinoprojekt.

DDR Geschichte wird erlebbar gemacht

Dessau 1985: Das Leben des 18-jährigen Frank ändert sich, als er bei einem Kinobesuch den US-amerikanischen Film Beat Street sieht. Angesteckt vom Breakdance-Fieber gründet er die „Break Beaters“, die fortan in bunten Jogging-Anzügen in den Straßen Dessaus tanzen. Der 18jährige Frank und seine Freunde sind vom Breakdance begeistert und tanzen bald wie ihre Vorbilder in den USA auf der Straße. Dieser westliche Import gefällt den DDR-Oberen gar nicht und in ihrem Kontrollwahn erfinden sie einen neuen Namen für die ungeliebte Freizeitaktivität: akrobatischer Schautanz. Bald touren die drei Jungs und ein Mädel durch die DDR und treten in FDJ-Heimen auf. Sehr spät merken sie, dass sie unfreiwillig Teil des Systems geworden sind. Ein überaus komisches Musikdrama um eine Freundesclique in Dessau 1985.

Probieren Sie die kulinarischen Highlights von damals!

Grüne Wiese – Blue Curacao mit Orangensaft und Rotkäppchen Sekt

Bunter Salatteller mit frischem Joghurtdressing –
Weiß- und Rotkrautsalat mit Tomaten, Gurken und Karotten

Toast Hawaii – geröstetes Weißbrot mit gekochtem Schinken, gebratener Ananas und Käse überbacken, dazu Preiselbeerkonfiture

halber gegrillter Broiler – mit Weißkrautsalat und pommes frites

hausgemachte Klopse „Königsberger Art“ – mit pikanter Kapernsoße und Salzkartoffeln

gebratenes Schweinesteak „au four“ – mit Buttererbsen und pommes frites

„Schwedeneisbecher“ – Vanilleeis mit Eierlikör, Apfelmus und geschlagener Sahne

Veranstalter:
Freundeskreis Forster Hof e.V.
Cottbuser Str. 24
03149 Forst (Lausitz)

Beginn: 20:30 | Ende: 23:30

18.08.
DDR

Der Eintritt ist frei jedoch freut sich der Freundeskreis Forster Hof e.V. über jede kleine Spende für das Sommerkinoprojekt.

DDR Geschichte wird erlebbar gemacht

Dessau 1985: Das Leben des 18-jährigen Frank ändert sich, als er bei einem Kinobesuch den US-amerikanischen Film Beat Street sieht. Angesteckt vom Breakdance-Fieber gründet er die „Break Beaters“, die fortan in bunten Jogging-Anzügen in den Straßen Dessaus tanzen. Der 18jährige Frank und seine Freunde sind vom Breakdance begeistert und tanzen bald wie ihre Vorbilder in den USA auf der Straße. Dieser westliche Import gefällt den DDR-Oberen gar nicht und in ihrem Kontrollwahn erfinden sie einen neuen Namen für die ungeliebte Freizeitaktivität: akrobatischer Schautanz. Bald touren die drei Jungs und ein Mädel durch die DDR und treten in FDJ-Heimen auf. Sehr spät merken sie, dass sie unfreiwillig Teil des Systems geworden sind. Ein überaus komisches Musikdrama um eine Freundesclique in Dessau 1985.

Probieren Sie die kulinarischen Highlights von damals!

Grüne Wiese – Blue Curacao mit Orangensaft und Rotkäppchen Sekt

Bunter Salatteller mit frischem Joghurtdressing –
Weiß- und Rotkrautsalat mit Tomaten, Gurken und Karotten

Toast Hawaii – geröstetes Weißbrot mit gekochtem Schinken, gebratener Ananas und Käse überbacken, dazu Preiselbeerkonfiture

halber gegrillter Broiler – mit Weißkrautsalat und pommes frites

hausgemachte Klopse „Königsberger Art“ – mit pikanter Kapernsoße und Salzkartoffeln

gebratenes Schweinesteak „au four“ – mit Buttererbsen und pommes frites

„Schwedeneisbecher“ – Vanilleeis mit Eierlikör, Apfelmus und geschlagener Sahne

Veranstalter:
Freundeskreis Forster Hof e.V.
Cottbuser Str. 24
03149 Forst (Lausitz)

Beginn: 20:30 | Ende: 23:30

	string(497) "SELECT COUNT(*) 
FROM wp_posts
RIGHT JOIN wp_hwxevent AS hwxevent ON wp_posts.ID = hwxevent.post_id
LEFT JOIN wp_term_relationships AS rel ON (wp_posts.ID = rel.object_id)
LEFT JOIN wp_term_taxonomy AS tax ON (rel.term_taxonomy_id = tax.term_taxonomy_id)
LEFT JOIN wp_terms AS term ON (tax.term_id = term.term_id)
WHERE wp_posts.post_type = "post"
AND wp_posts.post_status = "publish"
AND wp_posts.post_date < NOW()
AND tax.taxonomy = "category"
AND hwxevent.end_date >= NOW()
AND term.term_id = 1"